Kochvideo – Sommer-Suppenliebe

Kochvideo – Sommer-Suppenliebe

von Heike Hofmann

Zutaten für 4 Personen:

Tomatenrahmsüppchen:
1 kg reife Tomaten
2 EL Tomatenmark
1 Zwiebel fein gewürfelt
50 ml Schlagsahne
1 EL Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
Frische Kräuter wie: Oregano, Basilikum, Thymian, Rosmarin

Möhrenrahmsüppchen:
1 kg Möhren, gelbe, rote oder orangefarbene
1 Zwiebel fein gewürfelt
2 EL neutrales Öl
50 ml Schlagsahne
1 EL Gemüsebrühe
1 Chilischote
1 kl. Stück Ingwer

Pilztopping:
8 Scheiben Toastbrot
4 große Kräuterseitlinge
1 Zwiebel
1 Bund glatte Petersilie
Ca. 50 ml. geröstetes Sesamöl

 

Zubereitung:
Tomatensuppe:
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Kräuter nach Wunsch etwas andünsten.
Klein geschnittene Tomaten dazu, mit Wasser und Gemüsebrühe auffüllen, dass die Tomaten bedeckt sind.
Alles ca. 45 min. auf kleiner Stufe köcheln, mit Sahne und Gewürzen abschmecken, pürieren und durch ein Sieb passieren. Zur Seite stellen.

Möhrensüppchen:
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Chili und Ingwer zerkleinert etwas andünsten.
Klein geschnittene Möhren dazu, mit Wasser und Gemüsebrühe auffüllen, dass die Möhren bedeckt sind.
Alles ca. 45 min. köcheln lassen, mit Sahne und Gewürzen abschmecken, pürieren und durch ein Sieb passieren. Ebenfalls zur Seite stellen.
Sollte die Suppe zu dick sein mit Wasser und Gemüsebrühe etwas verdünnen.
Die Suppen sollten von der Konsistenz nicht zu dünn sein, da sie sonst beim Anrichten ineinander laufen.

Pilztopping:
Sesamöl in einer Pfanne leicht erhitzen.
Toastbrotscheiben vom Rand befreien, in 4 Teile schneiden und die kleinen Brotstücke von beiden Seiten knusprig backen.
Kräuterseitlinge, Zwiebel und Petersilie kleinschneiden und in der Pfanne braten, bis die Pilze eine schöne Bräune bekommen haben.

Beide Suppen in je ein Gefäß mit Ausgießer füllen und gleichzeitig beide Suppen von links und rechts vorsichtig in einen Teller fließen lassen. Auf die Brotscheiben nun je einen Teelöffel der Pilze geben und mittig auf der Suppe als optische Trennung setzen und garnieren.

Posted in Allgemein.